International CQM Academy
  Kontakt    Impressum   
   
   
 
  Remote Viewing Seminare
 
     

Coordinate Remote Viewing (CRV)

Dieses Seminar lehrt eine Methode, durch die man sehr schnell in einen solch entspannten Zustand gelangen kann, um Informationen von Plätzen, über Fragestellungen oder von Ereignissen aus dem Informationsfeld zu sammeln. Die Methode, die in diesem Seminar gelehrt wird, um systematisch sensorische Information wahrzunehmen und zu dekodieren, nennt man Coordinate Remote Viewing.

Der Name Coordinate Remote Viewing entstand in einer Zeit, in der geografische Koordinaten, also Längen und Breitengrade, genutzt wurden, um ein Ziel zu kodieren. Heutzutage wird den Zielen eine achtstellige Zahl als Koordinate zugeordnet, ähnlich wie beim ursprünglichen Verfahren, das am SRI in Kalifornien für das US-Militär in den 70er- und 80er-Jahren entwickelt wurde, jedoch handelt es sich dabei nicht um geografische Koordinaten. Den Seminarteilnehmern wird absolut keine Information über das Ziel gegeben, bevor sie die Remote-Viewing-Sitzung beginnen.

Während des dreitägigen Remote Viewing Seminars sammeln die Teilnehmer Erfahrung und lernen
  • auf entfernte Orte und Ereignisse zuzugreifen und brauchbare Informationen zu Papier zu bringen,
  • wie man seinen Geist auf irgendeinen Platz im Universum projizieren kann und bewusst auf das eigene Leben und auf die Welt Einfluss nehmen kann,
  • wie man Zugriff auf die tiefsten Ebenen des eigenen Seins bekommen kann und daraus Rückschlüsse für das eigene Leben ziehen kann
  • und vieles mehr ...
Neben der kompletten Sequenz von Stufe 1 bis 6 des Coordinate Remote Viewing  Protokolls lernen die Teilnehmer mehr über die zentrale Rolle des Gehirns im Ausgleich von physischer und spiritueller Energie.
Remote Viewing verbindet uns Menschen mental mit allen Informationen auf diesem Planeten und darüber hinaus, so dass diese benutzt werden können, um Probleme zu bewältigen. Ein energetischer Klärungsprozess wird eingeführt, um den Teilnehmern effektive CRV-Sitzungen zu ermöglichen.
Die Kunst, das Bewusstsein weg vom eigenen Körper auf weit entfernte Plätze zu projizieren, ist seit Tausenden von Jahren bekannt.
Absolventen des Kurses berichten, dass sich nicht nur ihr Weltbild, sondern oft ihr Leben fundamental geändert und in eine erstaunliche Richtung entwickelt hat.
Nach dem Seminar haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an Übungssitzungen teilzunehmen, um ihre Fähigkeiten auszubauen.


Extended Remote Viewing (ERV)

Extended Remote Viewing setzt auf dem Protokoll von Coordinate Remote Viewing auf. Beim Extended Remote Viewing lernen die Teilnehmer, einen noch tieferen Entspannungszustand zu erreichen. Beim ERV wird auf dem Theta-Frequenzbereich des Gehirns operiert. In diesem Frequenzbereich sind wir kurz vor dem Einschlafen. Die Teilnehmer lernen, auf dieser Ebene für ca. ein bis zwei Stunden auszuharren, ohne dabei einzuschlafen und in diesem Zustand Informationen aus der Matrix einzusammeln. Hierzu wird in totaler Dunkelheit und Stille gearbeitet, um jegliche äußeren Einflüsse auszuschalten.

Die meisten Teilnehmer berichten von viel intensiveren Erfahrungen im Vergleich zum CRV. Die Grundlagen des CRV werden jedoch weiterhin genutzt, um die Informationen systematisch zu dekodieren.

Das ERV Seminar dauert vier Tage.
Teilnahmevoraussetzung ist der vorherige Besuch des CRV Seminars.

 
     
 
Copyright HyperVoyager GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.